Unterst├╝tze unsere Suche: steadyhq.com/internetexplorers

IE06 Frankfurt (Oder) ÔşĄ ­čçÁ­čç▒

Transkript anzeigen

00:00:00: Music.

00:00:33: Sitzen wir hier ne sch├Ân das ist einer der wirklich wieder sch├Ânen Orten oder auch so einer der wichtigen Orte unserer Reise spannender als so ein autobahn├╝bergang weil das so viel Geschichte hier dazu gibt.

00:00:45: Wo sind wir denn genau wir sind in Frankfurt oder im am Stadtrand.

00:00:50: Aber im Zentrum der oder wir sitzen gerade auf so einer kleinen Landzunge ich wei├č oder ich wei├č gar nicht ob wir in Polen oder in Deutschland sind wirklich gesagt,

00:00:59: stimmt ich vermute Polen weil wir ├╝ber Polen hierhin gekommen sind auf diese Landzunge in der oder in der N├Ąhe der.

00:01:05: Br├╝cke von Frankfurt oder die Deutschland mit Polen verbindet aber so genau wei├č man das eigentlich gar nicht auch ziemlich egal ob jetzt Deutschland oder Polen das fanden auch Passanten und Passanten in,

00:01:15: auf der Oderbr├╝cke ich angefasst habe durch den deutsch-polnisches Jura also den deutschen Teil an der Viadrina und polnischen Teil her in der Kollegen verloren.

00:01:27: Zigaretten sonst nicht verstellen tschuldigung tschuldigung,

00:01:35: wor├╝ber sollen wir Rentner sind und da billig essen k├Ânnen

00:01:41: und was noch ganz wichtiges es ist g├╝nstig, also auf was wollte ich f├╝r Mittagsmahlzeit du heute gegessen.

00:01:50: Saturn doppelten Whiskey der auch dreimal so g├╝nstig ist wie in Deutschland aber ein guter Whisky.

00:01:56: Kann man leben manche sind da zum Einkaufen manche zum Studieren manche wollen eigentlich auch gar nicht sagen aber komme mit Rollkoffer,

00:02:06: die Bundespolizei habe ich auch angequatscht die wollten nur ohne Mikro sprechen aber sagten dass sie halt hier auf.

00:02:12: Illegalen Grenz├╝bertritt achten solche Sachen.

00:02:17: Klassische Grenze aber l├Ąngst nicht mehr das was es fr├╝her mal so als Grenze war bei dieser ziemlich historischen Br├╝cke vielleicht reden wir erstmal ├╝ber die Internetkabel die laufen also es ist ja so eine,

00:02:26: insgesamt 250 m lange gebogene geschwungene Br├╝cke die drei St├╝tzen im Wasser hat und dann an den Seiten also auch noch mal an Land wieder ankommt.

00:02:36: So ungef├Ąhr 50 Meter zwischen diesen st├╝tzen.

00:02:39: Und auf der Frankfurter Seite hat die Br├╝cke oben so einen blauen Bogen der anscheinend auch historisch bedingt ist oder so zeigen daran erinnert,

00:02:47: der wird technisch vielleicht gar nicht unbedingt n├Âtig aber der ist jetzt richtig zum Symbol geworden auch von diesen beiden St├Ądten die sich auch als,

00:02:53: europ├Ąische doppelstaat begreifen und mit dieser Universit├Ąt die eben auch auf beiden Seiten ans├Ąssig ist da EOS.

00:03:00: Ob ich Verbindung haben und wollen sie auch bewerben als zukunftszentrum f├╝r die europ├Ąische Transformation und deutsche Einheit.

00:03:06: Frankfurt-oder und eben Slubice was aber deutlich kleiner Sichler Frankfurt oder zu Andy 60.000 Einwohner und du bitte nur ein Bruchteil davon sieht man noch auf der Karte das ist kleiner als ich war aber halt auch fr├╝her mal Frankfurt.

00:03:17: Er wollte nur die Kabel sprechen.

00:03:19: Ja letzter cables wir sind die hergekommen weil so gut wie alle Karten die wir bem├╝hen um uns zu informieren ├╝ber die Sachlage.

00:03:28: Ganz hin gewiesen haben darauf dass hier ein richtig dicker Strang herlaufen muss sowohl die ├Âffentlichen Karten die nicht ganz so genau sind als auch.

00:03:38: Karten die so ziemlich genau sind auf den Mieter laufen die laufen hier nat├╝rlich mitten durch die Br├╝cke.

00:03:44: Und in der trassenauskunft der Deutschen Telekom die Wehen und wieder mal frequentieren.

00:03:50: Konnten wir sehen dass in der Br├╝cke die Kabeltrasse l├Ąuft also nicht irgendwie unten dran geklebt mit dieser Film sondern so in diesen.

00:03:57: Hohlraum und direkt an der Fahrbahn ich dachte mir fast da kann man drin laufen und das l├Ąuft auf jeden Fall auch seit ich glaube 2014 der Fernw├Ąrmeleitung wo die die Fernw├Ąrme,

00:04:07: man von Frankfurt nach Slubice Pumpen im Winter weil da ist es die gr├Â├čere Heizkraftwerk und mehr Haushalt ich glaube 21000 in Frankfurt um 10 Uhr,

00:04:17: 3000 in Slubice die damit versorgt werden mit der Fernw├Ąrme im Sommer lohnt sich aber der Betrieb dieses krassen Heizkraftwerkes nicht in Frankfurt was auch immer weiter schrumpft.

00:04:26: Und dann erfahren Sie das lupitscher Heizkraftwerk um die Fernw├Ąrme in die andere Richtung zu pumpen also auch das ist so eine europ├Ąische.

00:04:32: Einheit und David W├Ąrme getauscht ist ein richtig gro├čer W├Ąrmetauscher so zeigen diese Br├╝cke und die Kabel laufen da auch w├Ąre aber ein paar Gullideckel gefunden was hast du sonst noch so fotografiert.

00:04:44: Ich habe fotografiert die Br├╝cke von Ruffy diese Landzunge auf der Wecker setzen dann bisschen Schilf hieraus ein bisschen raschelt.

00:04:51: Vor einer Stunde als er noch auf der deutschen Seite standen auf der Festland Seite.

00:04:56: Da habe ich so ein paar Abgehackte B├Ąume fotografiert und so ein paar B├Ąnke die wieso sind Kinosaal in Richtung Polen gerichtet waren dass er ganz sch├Ân aus.

00:05:04: Die Br├╝cke ist auf der deutschen Seite auch ges├Ąumt von so wild bl├╝henden Kirschb├Ąumen die jetzt hier gerade mit der Ende April auch so wei├č und rosa Farben bl├╝hen,

00:05:14: findest es hier so eine Sch├Ânheit aber auch eine spezielle Sch├Ânheit ist schon auch h├Ąsslich hier.

00:05:20: Ja ja also die Skyline von Frankfurt oder und die wir gerade ziemlich Gutschein sehen konnten als wir auf diese Landzunge zu liefen.

00:05:31: Die ist ganz sch├Ân unterschiedlich da gibt's ein paar Kirchen war richtig ordentliche Spitzdach oschis so links rechts daneben und dann ganz viele Platten.

00:05:41: Auch aus verschiedenen Jahrzehnten in verschiedenen guten Zust├Ąnden.

00:05:46: Links hier gegen├╝ber wenn ich gerade sehe an einer der Platte ist ein Komplex Dienstleister das auch immer daran zu verkaufen will vielleicht komplexe wegmachen oder gerade erschaffen wer wei├č.

00:05:57: Vorhin fuhr ich auch die Bundesnetzagentur mit so einem Funkwagen der so eine komische Antenne auf dem Dach hatte rum ich glaube der war er wirklich da ging es um Funk es war zum gr├Â├čerer Lieferwagen,

00:06:07: der da vorne wo wir dann da bei der Br├╝cke rum standen nur den Bogen gemacht und fuhr wieder weg der wei├č nicht wegen uns da sind wir immer sehr erregen keine Aufmerksamkeit.

00:06:17: Genau und ganz konkret diese Kabel die herlaufen sind best├Ątigt von Lumen von der Deutschen Telekom.

00:06:27: Von EU Networks von wie hei├čt das AXA,

00:06:33: das sind schon echt alles hier richtig gro├če career die wahrscheinlich an viele andere die dann auch ihre Kabel hier liegen haben oder auf Karten zeigen dann wieder weiter vermieten das haben noch nicht so richtig hundertprozentig gecheckt wie man diese Kabel geh├Âren und werde ich da wieder ein mietet aber.

00:06:48: Hier l├Ąuft auf jeden Fall viel Internet durchen das hei├čt wenn man mal eine Mail nach Warschau geschrieben hat oder eine Seite in Polen besucht hat dann ist es mit einer hohen Wahrscheinlichkeit hier durchgelaufen wir waren ja auch in anderen polnischen Grenz├╝berg├Ąngen.

00:07:01: Und es kommen auch noch ein paar mehr aber ich glaube der Gro├čteil l├Ąuft hier durch Frankfurt oder wenn man so diese gro├čen Tiere one Carrier Karten anguckt,

00:07:08: wobei da manchmal nicht ganz unterschieden wird ob das jetzt hier die stadtbr├╝cke ist oder die Autobahnbr├╝cke dies auch noch gibt viele Br├╝cken f├╝hren nach Polen wie man so sch├Ân sagt und es gibt,

00:07:18: nach meiner Z├Ąhlung vier Grenz├╝berg├Ąnge f├╝rs Internet zwei ├╝berbr├╝cken also eine ├╝ber die Br├╝cke an der wir dann sitzen die stadtbr├╝cke dann noch ein wichtiger Internet ├ťbergang wo wo wahrscheinlich ngn dr├╝ber l├Ąuft,

00:07:31: h├Ąttest heute s├╝dlich von hier ├╝ber die Autobahnbr├╝cke.

00:07:34: Und dann gibt's noch zwei Grenz├╝berg├Ąnge einer davon ist im Norden von hier der entlang von einer Gaspipeline l├Ąuft und ein anderer.

00:07:41: Noch mal s├╝dlicher als diese Autobahnbr├╝cke k├Ânnen uns eigentlich freuen ne wir haben mehr zu tun und.

00:07:47: Vielleicht ist es ein bisschen redundanter dadurch aber gibt's nicht noch viel mehr nach Polen r├╝ber wenn man dann also an allen Autobahnen die auch dann noch ein bisschen s├╝dlicher r├╝ber laufen gibt's doch auch noch mal welche also vier sind jetzt zur Zeit hier in der N├Ąhe,

00:07:58: genau also wenn man Frankfurt oder so ein bisschen ein Kreis dann sind Sie hier vier ├ťberg├Ąnge wahrscheinlich h├Âchst wahrscheinlich.

00:08:05: Aber nach Polen geht auch weiter s├╝dlich noch was in Richtung G├Ârlitz.

00:08:09: Da geht auch noch also vieles geht halt dann ├╝ber die oder als Grenzfluss und dann irgendwann ist man aber dann schon bei Tschechien und diesen Dreil├Ąndereck da werden auch mal vorbei.

00:08:18: Was ich toll finde du hast in der Zwischenzeit seit unseren letzten Ausfl├╝gen und kabelsuche Momenten.

00:08:24: Noch mal alles ganz neu nicht kartografiert sondern ne vielleicht doch irgendwie auf der Uhr kartografiert weil du erwehren sozusagen in der nummerierungs.

00:08:33: Variante gefunden Einweg all diese ganzen Stationen die wir da haben dann in unseren Dateien auf der Festplatte aber auch sonst zu nummerieren und zwar anhand der Uhr.

00:08:43: Ja ich beginne mit dem Problem was gel├Âscht werden wollte das Problem war dass wir in Holland angefangen haben und dann in Flensburg waren und so weiter und so fort und wenn zwischen den Polen.

00:08:54: Und haben diese Grenz├╝berg├Ąnge einfach nur Marriott 123456 und so weiter und zwischenzeitlich haben wir aber neue entdeckt und neue raus reduziert und neue.

00:09:03: Erlaufen und dann passt du das alles nicht mehr dann h├Ątte man 5b oder so sagen k├Ânnen aber es ist ja kommt.

00:09:09: Genau und dann dachte ich weil wir eh einmal Deutschland umrunden wollen kann man das ja auch mit Uhrzeiten machen 12 Uhr 3 Uhr 4 Uhr 4 Uhr 7 Uhr drei├čig Uhr und habe dann einmal auf Google Earth.

00:09:21: Overlay gemacht also eine uhrenziffernblatt dr├╝ber gelegt und dann so pi mal Daumen gesagt da ist wenn man die Uhr mit der deutschen ganze Vergleich 12 Uhr oder ist 14 Uhr und so weiter und.

00:09:31: Diese ganzen Grenz├╝berg├Ąnge die wir schon kennen dann benannt nach 11:15 Uhr und.

00:09:37: Wo sitzen wir gerade mal das d├╝rfte sowas wie 15 Uhr ungef├Ąhr sein.

00:09:42: Nee weil Osten oder 16 Uhr nee wir sind noch also unser Grenz├╝bergang hier ist ein 55 U8 und ich habe von Berlin aus gesprochen und dann wir festgestellt dass frankfurt/oder bisschen s├╝dlich als aber nat├╝rlich wenn man von der Mitte Deutschlands ausgeht was wir tun.

00:09:56: 51

00:09:58: Passt auch ein bisschen zu Uhrzeit hier mittags 12:58 Uhr ich finde aber bei diesen ganzen kartographieren und dem abklappern all dieser Grenzorte kommen ja auch an den Punkt wo wir beide fast and conflict haben der so friedlich wir wir sind ├╝berhaupt nicht in Konflikt ist aber.

00:10:14: Du bist eher so dass du denkst du willst alle Internet Standorte besuchen auch wenn das nur kleines regionales Kabel ist was da so ein bisschen in die auf die andere Seite geht und,

00:10:23: ich denke wir sollten uns auf die wichtigen Sachen konzentrieren und das ├╝berhaupt zu schaffen also z.b. diese oder Br├╝cke weil die hat auch ein wahnsinnig symbolischer Ort ist f├╝r die Einigkeit Europas und diese Grenze,

00:10:33: da wir noch ein bisschen so eine Diskrepanz m├╝ssen wir mal gucken wie wir das Aufl├Âsen ja ich habe Spa├č daran an der Komplettheit.

00:10:42: An der vermeintlichen Komplettheit weil es h├Ąngt ja auch immer davon ab wie viel wir wissen und wie viel Material wir uns irgendwie absaugen k├Ânnen.

00:10:50: Aber ich finde diese Idee toll von mir selbst behaupten zu k├Ânnen oder vielleicht auch von uns behaupten zu k├Ânnen wirklich alle Internet Grenzen Deutschlands besucht haben zu.

00:11:00: Ich finde das auch eine sch├Âne Idee aber ich schaffe es zeitlich wahrscheinlich nicht weil noch zu viele andere Projekte und an solchen Orten da kann man eben auch Menschen ansprechen und.

00:11:10: Und bisher war das aber noch ein bisschen unbefriedigend muss ich auch sagen das sind dann so Passanten die alle sowieso nicht wissen auf die Studierenden dass ihr Internetkabel laufen ich glaube viele Leute denke er das l├Ąuft alles ├╝ber Satellit oder ├╝ber Funk und machen sich gar nicht so richtig Gedanken wo das Internet ist oder wie dieses,

00:11:24: ganze Backbone Internet funktioniert und dann landet man schnell in der Referierenden Rolle und muss denen das dann Andy erkl├Ąren.

00:11:31: Jetzt nicht so wahnsinnig spannend oder aufschlussreich und nette Geschichten die sich ereignen werden noch ├╝ber den Film Lichter geredet.

00:11:38: Der beschreibst du ganz gut so Geschichten hier an der Grenze und ich finde es hat sich aber im Vergleich dazu schon so einigerma├čen gemacht aber ist immer noch so dass die Einwohnerzahl von Frankfurt oder eben abnimmt und.

00:11:49: Es gibt hier schon so eine gewisse Tristesse auch ja som vergangener.

00:11:57: Also spiele ich wei├č gar nicht woran man das festmachen soll so richtig aber wenn man die so ein bisschen rum f├Ąhrt sp├╝rt man so ein bisschen den vergangenen Glanz.

00:12:06: Ja von Wasser eigentlich ne aber es war hier nie so ein richtiger Glanz auch also.

00:12:10: Ich habe mal zu dieser Br├╝cke gestern in unserer Pension in der wir ├╝bernachtet haben noch ein bisschen recherchiert und jetzt kommt der geschichtsvortrag also die Vorg├Ąnger Br├╝cke also wir fangen an nachdem anscheinend hier auch besonders furchtbaren zweiten Welt.

00:12:24: Der geh├Ârte da die andere Seite auch noch zu Deutschland davor dann war das getrennt und auf der anderen Seite war Polen dann haben sie 1952 erst wieder eine Br├╝cke gebaut das war noch nicht diese Br├╝cke sondern diese besagte Br├╝cke die auch schon diesen Bogen hatte,

00:12:36: den sie ein bisschen aus der Not so genommen haben weil sie da Teile von Eisenbahnbr├╝cke wiederverwendet haben.

00:12:42: Dann ├╝ber die Br├╝cke liegt dann auch irgendwie im Lauf der Jahre Strom Gas und Telefon sowie ├╝ber tats├Ąchlich noch so ohne dass man eine internationale Vorwahl w├Ąhlen musst du anders,

00:12:51: deutsche Festnetz Engel mit angeschlossen man konnte dar├╝ber telefonieren man konnte aber auch nicht ├╝ber diese Br├╝cke weil die war eigentlich nur da daf├╝r um diese strategische Route Moskau Berlin,

00:13:00: um eine weitere Br├╝cke zu erg├Ąnzen und eine Route dass man da vielleicht notfalls mit Panzern oder so einrollen kann wieder wenn irgendwas ist oder dass der auch.

00:13:08: Die sozialistischen Partei Komitee sich gegenseitig besuchen k├Ânnen das war aber eigentlich der einzige Publikumsverkehr der herrschte und erst Ende der 60er Jahre also irgendwie 16 Jahre sp├Ąter.

00:13:18: Konnten dann so Arbeiterinnen r├╝ber und Insa multichip Kombinat und Frankfurt arbeiten und 1972 gab's und f├╝r 8 Jahre auch mal so ein visumsfragen Grenzverkehr,

00:13:28: man hat dann aber die DDR 1980 wegen der Solidarnost Bewegung in Polen weil sie Angst hatten das w├╝rde dann alles ├╝berhand nehmen und ├╝berlaufen ├╝berkippen.

00:13:37: Bin wieder geschlossen in den 80er Jahren und das dauerte dann tats├Ąchlich bis 1989 als dann.

00:13:43: Der Kalte Krieg zu Ende war und die Mauer fiel und so weiter als dann das m├Âglich war auch wieder von Polen Easy nach Deutschland zu fahren.

00:13:51: Meine Freundin hat eine polnische Familie aber dann in Westdeutschland aufgewachsen und.

00:13:56: Sie erz├Ąhlte dass du dann was musst dann auch zu Anfang der 90er Jahre gewesen sein wirklich hier 24 Stunden an der Grenze stand.

00:14:03: Also dann r├╝ber fuhren um Familien Warschau zu besuchen und das war ein wahnsinnig langer Stau hier anscheinend an dieser Br├╝cke und so gesehen ist das alles keine Glanz reiche Zeit vor dem Ende des Eisernen Vorhangs gewesen.

00:14:16: Die Leute d├╝rften nicht richtig r├╝ber 2002 wurde dann diese neue Br├╝cke gebaut.

00:14:20: Die sich eben an diese alte Br├╝cke an Land mit diesem Bogen der jetzt immer noch Symbol ist f├╝r Frankfurt an der Oder und Slubice f├╝r diese doppelstaat und f├╝r die Universit├Ąt und der Bogen wir eigentlich technisch gar nicht n├Âtig gewesen,

00:14:32: 2004 gab es an diesem ber├╝hmten EU-Beitritt Polens wo der Au├čenminister Joschka Fischer und die jetzige Au├čenministerin Annalena baerbock tats├Ąchlich auch auf dieser Br├╝cke standen,

00:14:43: und das wohl sehr emotional war und gefeiert wurde mit den polnischen Amtskollegen and,

00:14:48: 2005/6 sollte da eine Stra├čenbahn r├╝ber gebaut werden aber das fand die Stadtverordnetenversammlung richtig aber in die 80% der B├╝rger nicht dass Sie eine Stra├čenbahn gebaut wird jetzt f├Ąhrt ab und zu einen Linienbus r├╝ber habe ich zumindest gesehen.

00:15:00: 2007 erst kann dann schenken und vorher bestanden dann da auch noch richtig diese Pass Kontrollstationen oh dann auch nicht jeder r├╝ber durfte erst 2007 jetzt kann man einfach so r├╝ber fahren sondern was r├╝ber gefahren.

00:15:12: Ja und wenn man sich von der deutschen Seite der Br├╝cke nee hat dann gibt's so da gibt's da eine Stra├čen Scheide also wo sich die beiden Fahrspuren so teilen und so eine kleine Wiese.

00:15:22: Das gibt's in meiner Fantasie auch noch ein paar W├Ąrterh├Ąuschen und so weiter oder wollen riesen langen Stau dann fr├╝her immer zu der Br├╝cke und jetzt ist das alles.

00:15:31: Diese Normalit├Ąt die vielleicht ein bisschen glanzvoller ist weil man einfach r├╝ber fahren kann und viele Leute eben auch ├╝berlaufen,

00:15:38: inzwischen eben auch dann 2014 w├╝rde ich Fernw├Ąrmenetz gebaut was dann die beiden St├Ądte gegenseitig sich mit Fernw├Ąrme versorgen l├Ąsst und 2021 also erst letztes Jahr,

00:15:49: wundern LEDs an der Br├╝cke angebracht und nachts leuchtet sie wohl sehr sch├Ân gr├╝n.

00:15:54: Und blau so ├Ąhnlich wie es hier auf der Insel auch gr├╝n und blau ist mit dem Schiff und dem Gras und dem Wasser und dem aber eher grauen Himmel.

00:16:04: Und ich hoffe dass das alles auch noch mehr europ├Ąische Freundschaft bedeutet obwohl die Bewegungen ja manchmal in Europa nicht in diese Richtung gehen.

00:16:13: Ja Amen das Internet l├Ąuft einfach r├╝ber ja noch nicht so richtig rausgefunden was in so einem.

00:16:21: Grenz Schacht da passiert also ob dann da wirklich das Kabel dann vielleicht eine andere Farbe hat oder dann den polnischen Betreiber geh├Ârt.

00:16:30: Wobei das ja eh alles internationale Konzerne sind meistens also in unserem Quellmaterial habe ich gesehen dass es so Dinge gibt wie Anschlusspunkte.

00:16:38: In den Sch├Ąchten in den Kabelsch├Ąchten oder ├╝bergabepunkte.

00:16:43: Habe auch gesehen dass auf der polnischen Seite da vorne hinter dem grauen Geb├Ąude wo seine rote Antenne raus guckt dass da der.

00:16:51: Also der point of Pr├Ąsens auf der polnischen Seite ist weil so m├╝ssen die F├Ąden zusammenlaufen und dann ├╝ber die Br├╝cke gehen und wir gehen jetzt auch noch mal ├╝ber die Br├╝cke.

00:17:01: So dass unser Auto parkt schon auf der polnischen Seite und die suchen jetzt was zu Mittag essen und dann suchen wir noch.

00:17:06: 1 2 Angeh├Âriger zur├╝ckstellen.

00:17:21: Music.

00:17:54: Music.

00:18:30: Music.

00:18:52: Was ist ein Schaf oder war das ein Mensch,

00:18:55: das waren Moritz Metzger ├╝ber Internet Explorer auf Irrwegen wir sind gelandet bei Schafen an einer wundersch├Ânen Augen Gegend mal wieder.

00:19:07: An der Grenze Deutschland Polen Ziegen klettern ja auch rum Aufb├Ąumen man wei├č es ja mittlerweile dass sie das k├Ânnt ja fallen aber auch manchmal runter die kleinen Schlawiner hinter achtung jetzt jetzt und.

00:19:19: Die kriegen das schon immer wieder die Ziegen haben bestimmt 7 leben oder so wenig die Katzen.

00:19:24: Vielleicht laufen noch ein bisschen weiter runter dann klicken h├Ârt man sie noch besser hier so ein Deich und eine Kilometer weite Auenlandschaft eben mit den Schafen.

00:19:35: Und gerade kam schon der Sch├Ąfer und.

00:19:38: Hat gefragt dass sie hier so machen ja genau wie stehen die gerade auf dem durch sein Pickup-Truck platt gedr├╝ckten Gras direkt entlang.

00:19:46: Ist Sounds und da kommt einen Bock und den Burg der m├Âchte erstmal gucken aber schmerzt.

00:19:56: Vorher die Windschutz Felder der Angst da geht er dann r├╝ckw├Ąrts zur├╝ck.

00:20:01: Bin jetzt froh dass der Zaun dazwischen ist weil die k├Ânnen doch noch richtig Rahmen mit ihren Haaren und so wenn Sie die Herde angegriffen sehen,

00:20:07: ja und wir sind jetzt die m├Ąnner die auf Ziegen starren aber warum sind wir hier weil haha hier l├Ąuft die Pipeline hier l├Ąuft die jamal-pipeline die noch gar nicht so alt ist und die mal wieder Gas aus Sibirien nach Deutschland bringt,

00:20:21: kann ich das Gas mit dem ich mir heute abend das Abendessen koche ist dann hier auch mal durchgeschossen unter dem Deich und hier in der Oder entlang ist ziemlich leicht zu sehen oder an dann dieser,

00:20:31: Pfosten in die Erde stecken fast noch schlechter versteckt als die drushba ├ľlpipeline dir neulich besucht haben ja dazu w├╝rde ich gerne in Gedanken Sharon dass ich das Gef├╝hl hab das Gas und ├ľl Pipelines gesehen werden wollen oder vielleicht sogar gesehen werden m├╝ssen.

00:20:47: Und das internet tendenziell nicht gesehen werden m├Âchte ich glaube eher dass es bei denen einfach unvermeidlicher ist noch.

00:20:54: Weil ich einfach so gro├č sind und auch ein bisschen gef├Ąhrlicher wenn er was ausl├Ąuft und so weiter beim Internet kann nicht so richtig was auslaufen da bricht halt die Glasfaser oder so.

00:21:02: Glaube einfach das Gas ist unvermeidlich dass es gesehen werden muss weil die sind ja auch eins, dicke Rohre denke ich und was ist wenn es beim ├ľl wei├č ich das jetzt.

00:21:10: Und sich einmal Pipeline geh├Ârt auch wieder so russischen Konsortium zum Gro├čteil und wurde 1999 gebaut und 2004 richtig in Betrieb genommen.

00:21:19: Eine der gro├čen und jetzt m├╝ssen wir die Namen dieser Orte hier wieder zusammen kriegen wir sind in der N├Ąhe von Reitwein das ungef├Ąhr 20 km n├Ârdlich von Frankfurt oder.

00:21:27: Im innen oder au├čen bei den Schafen und das geht dann hier weiter nach mallnow in die Verdichterstation genau bzw wir haben uns ja gerade schlau gelesen dass.

00:21:38: K├╝rzlich auch der Gasfluss umgedreht wurde von Deutschland in Richtung Osten und da war dann die Verdichterstation mal nur auch die Erf├╝llungsgehilfen und hat den Fluss umgeleitet genau das kann man an solchen Verdichterstationen auch machen

00:21:50: das war ne Situation als das Gas

00:21:53: aus Russland pl├Âtzlich nicht mehr geliefert wurde im Dezember und haben sich alle schon so ein bisschen gewundert ob die denn dort Speicher auff├╝llen wollen ich glaube das ist dann mit ein Grund weshalb die Gasspeicher in Europa.

00:22:03: Mich so voll sind wie sie eigentlich sonst immer um diese Jahreszeit sind das war noch vor dem Einmarsch der russischen Truppen in der Ukraine.

00:22:12: Mediziner sind so niedlich gerade diese kleine Familie hier die Mail.

00:22:17: Sitze in einem Satz vom Krieg auf eine s├╝├če Ziege wechseln ja ich glaube so sind die Gehirne getaktet jedenfalls wir so voll euphorisch hier hingefahren.

00:22:28: Umarm wiedermal Pipeline und auszusehen auf unser suchen nach dem Internet aber ich habe ganz am Anfang gesagt und ist jetzt vielleicht auf der A1 der letzten Worte die ich jetzt Zusage,

00:22:37: die Internet Explorer Star wegen denn jetzt gar kein Internet.

00:22:44: H├Ątte man auch mal vorher rausfinden kann ich war mir vorher beim Studium unseres Kartenmaterials unsicher und habe dann noch mal den lieben Gott gefragt und der hat gesagt nee Leute gibt dir kein LWL.

00:22:57: Kein Lichtwellenleiter dann fahren wir schnell weiter zur Autobahn da gibt's Internet tsch├╝ss ciao.

00:24:12: Ich bin allein dieser Ort Klinker mit den LKWs die hier dr├╝ber donnern ja.

00:24:22: Suche pl├Âtzlich hier haben wir das Internet auch echt selten gesehen wie sehen hier quasi Leerrohre oder gef├╝llte Rohre wo wo in Lichtgeschwindigkeit die Daten durch ballern die sehen das man nicht aber ich find's echt faszinierend.

00:24:37: Wir h├Ąngen so viel Regen Rennen k├Ânnte man sagen so beschlossen in schwarz,

00:24:40: Traversen Form unter der von uns gesehen rechten Fahrbahn wenn man von Polen nach Deutschland kommt,

00:24:48: und zwar an der Autobahnbr├╝cke der oder Br├╝cke der Autobahn A12,

00:24:52: deutsche Sicht und H2 sind jetzt gerade nach der polnischen Seite wo leben die hier die Autobahn ├╝berquert und dass der letzte Stopp unserer kleinen Exkursion nach Frankfurt oder,

00:25:03: wo wird ja drei verschiedene Orte haben an den Ecken und zwei Stellen das Internet l├Ąuft und.

00:25:08: Ganz anders als bei den Schafen einerseits andererseits imponiert rechts und links von dieser Kathedralen hat unter riesigen Autobahnbr├╝cke,

00:25:15: unter der wir stehen mit ihren Siebenb├╝rgen glaube ich sieht man rechts und links trotzdem noch die oder noch so eine kleine Eisenbahnbr├╝cke dass dann die dritte Verbindung habe ich auch schon mal dr├╝ber gefahren mit dem Zug nach Warschau.

00:25:27: Und man sieht ganz hinten sieht man auch noch die Skyline von Frankfurt ja echt faszinierende Ort hast du es alles auf ein Bild gekriegt oder was sind so die besten Bilder die Du hier gemacht hast.

00:25:37: Ich habe nicht alles auf ein Bild gekriegt ich habe bis vor zwei Minuten fotografiert und wei├č gar nicht was habe ich da noch mal gemacht ich habe bei die Br├╝cke fotografiert und mal so dass man gar nicht vor der Landschaft sieht also dass ich diese ganzen,

00:25:51: St├╝tzpfeiler ├╝berlappen grau grau grau grau grau Luft Licht

00:25:56: Abluft und dann bin ich manchmal auch zu Seite gegangen und dass das ein bisschen gr├╝n durch blitzt und die oder und jetzt gerade war ich noch fasziniert von diesem kleinen Spalt der zwischen den zwei Fahrbahn ist Inhalt.

00:26:09: In weiteres n├Ąmlich Zweibr├╝cken die so wie viel sind ist

00:26:12: 20 cm L├╝cke haben in der Mitte mit einer gab schon in den Drei├čigern damals Reichsautobahn und so von den Arzt,

00:26:20: die war wahrscheinlich nicht genauso schick wie sie jetzt

00:26:23: ist die w├╝rde dann 95 erst die eine gebaut und dann die andere erneuert und jetzt sind seit zwei und hier donnert echt ordentlich was dr├╝ber wir haben gestern noch gesehen als wir rausgefahren sind Frankfurt oder nach Berlin rein in diese Richtung Westen.

00:26:35: Ein LKW hinter dem anderen das echt eine wichtige Transitstrecke jetzt nat├╝rlich auch die ganzen Hilfsg├╝ter in und aus der Ukraine die Menschen aus der Ukraine wird ├╝berfahren oder ├╝ber diese Bahnbr├╝cke.

00:26:45: Und so ganz zentrale Verkehrslinien und wei├čt du noch gestern Abend als wir gefahren sind mit dem Auto als pl├Âtzlich so als ob er Hahn aufgedreht wurde abends um 14 Uhr abends 44er gestern,

00:26:57: am Sonntagabend gestern angekommen und ab 21:40 Uhr war die ganze Autobahn von Polen kommt,

00:27:03: voll mit LKWs sowieso eine Perlenschnur die hatten halt Sonntagsfahrverbot und der hat schon 20 Minuten fr├╝her oder eine halbe Stunde vorher wieder losgefahren wo ich glaube es geht eigentlich bis 22.

00:27:13: Aber da die so ein gro├čer schwarzer k├╝mmert sich dann kein Mensch mehr.

00:27:16: Jetzt noch die Frage woher wissen wir eigentlich so genau dass diese vier schwarzen vielleicht 10cm dicken Rohre die hier komplett unter der einen Fahrbahn aufgeh├Ąngt sind,

00:27:27: und diese 600m bis auf die andere Seite der oder Deutschland r├╝bergehen das da jetzt das Internet drin hat.

00:27:33: Bernd das recherchierte anhand von der Netzkarte von ngn sind gr├Â├čere Glas Glasfaser Betreiber der VM 70 Deutschland

00:27:41: beackert w├╝rde ich sagen ist aber auch online zu sehen im Web auf deren Seite genau ist frei zug├Ąnglich und dann habe ich das noch mal verifiziert mit der trassenauskunft der Deutschen Telekom und da gibt's richtig sonnen,

00:27:52: sondern sind Ingenieur Plan wo es auf den Rita gerechnet auf die Mitte genau Hand gezeichnet dieser,

00:27:58: kostenverl├Ąufe sind und deswegen k├Ânnen wir auch mit Gewissheit sagen dass diese eine Seite der Autobahn runter mit den vier plastikwaren die Internetseite ist am nicht die andere wo Rauchrohre herlaufen aber egal habe ich noch mal gerade.

00:28:10: Bin ich die Treppe noch mal hoch geklettert und hat den Kopf ├╝ber die Fahrbahn bisschen gesteckt und genau analog zu dem.

00:28:17: 4 plastikwaren die unter der Autobahn h├Ąngen wurden auf der Oberseite der Fahrbahn so orangefarbene pineapple ein Gesteck,

00:28:24: auch wieder so ein Zeichen daf├╝r ich find's interessant dass das unter der Autobahn hin weil der kommst du ja niemals im Leben hin aber es wahrscheinlich egal weil die das da wieder mit Druckluft durchschieben und dann ist es unwahrscheinlich dass an dieser Stelle da in das ist,

00:28:36: wenn ein Vogelnest drauf bauen w├╝rde w├Ąre das kein Problem aber ich sehe ├╝berhaupt gar keine Vogelnester ich sehe ja Graffitis.

00:28:43: Renten sind wieder Angler an der Oder Vollmann ihr so BMX Kids irgendwie ganz urbana Ort mit den vieren Beton und gleichzeitig doch.

00:28:52: Voll auf dem Blatt,

00:28:54: kennst du den Film Sneakers die lautlosen aus den 80ern w├Ąre mit Sidney Portier und Robert Redford und so das ist immer gucken man sollte den denn haben,

00:29:03: ganz lustig und so early Hacker m├Ą├čig hawle.at Hacker Krimi,

00:29:09: und da gibt's auch so eine Szene wo jemand im Kofferraum entf├╝hrt wurde und dann nicht gesehen hat aber ganz viel geh├Ârt da dann konnte er rekonstruieren anhand dieser Tattoo

00:29:16: Dehnungsfugen wohin er entf├╝hrt wurde und das ist eine ganz sch├Âne

00:29:25: 40-Tonner dann k├Ânnte man analysieren wie viel Achsen sie haben ok das Ger├Ąusch total und das nehme ich vielleicht als Rausschmei├čer aus dieser Internet Explorer

00:29:34: Episode das Ger├Ąusch am Rande der Autobahnbr├╝cke wurde noch ein bisschen mehr von den LKWs h├Ârt denkt wieso Klangkunst von den Einst├╝rzenden Neubauten oder so.

00:29:43: Ach ja Tsch├╝ss ciao.