UnterstĂŒtze unsere Suche: steadyhq.com/internetexplorers

IE03 Flensburg â­€ đŸ‡©đŸ‡°

Transkript anzeigen

00:00:00: Wolfsburg Rolf Zug Vorwahl.

00:00:09: Music.

00:00:40: Und zu dessen 3. Folge begrĂŒĂŸen wir auch diejenigen Hörerinnen die sich ĂŒber das ZEITmagazin in unserem Podcast eingefunden haben denn lieber Heinrich in Hamburg da ist das von uns drin ja lieber Moritz in Berlin,

00:00:55: aktuelle Zeit Magazin der 1. Dezember Woche das am 8. Dezember 20-22 erscheint,

00:01:01: sind erschienen ist sind 3 ganze Doppelseiten Internetexplorer enthalten,

00:01:06: 91 Bilder von mir ganz viele schöne Bildunterschriften von dir kleines Interview texten damit Leute auch uns folgen können und apropos folgen herzlich Willkommen an alle alten und neuen.

00:01:20: Menschen die uns

00:01:22: schon lĂ€nger folgen hier bei den Internet Explorers und ich glaube auf der fĂŒnf von sechs Seiten dieser schönen Bilderstrecke die man sich wirklich sehr gut angucken kann aber es gibt auch hierzu im Podcast Feed Fotos ĂŒbrigens also da ist auch ein Foto dabei von unserem Ausflug

00:01:37: Flensburg das war ganz zu Beginn,

00:01:40: wann wir erst an der niederlĂ€ndischen Grenze dann auf Sylt und dann haben wir in Flensburg ĂŒbernachtet ich habe ziemlich schlecht geschlafen in dieser Absteige und dann auch deswegen heißt am nĂ€chsten Tag dann oftmals

00:01:52: gerne mag an dieser Grenze aber es war dort auch ein bisschen gern ich aber auch ein bisschen schön,

00:01:58: DĂ€nemark ist ein gutes Stichwort ich musste da auch stellenweise an meine Kindheit denken wir hatten immer die,

00:02:03: TV Zeitschrift TV Movie Abo irgendwann auch und die hatten so ein Wertungssystem Roter Stern der lacht fĂŒr ein super Film sein

00:02:12: altrosa Stern der saufen sind 100 km und hat fĂŒr so geh zu Filme aber die schlechten Filme haben den grauen Stern bekommen der,

00:02:20: denn und das war dann das PrÀdikat genial genial finde das trifft auch gut zu zu unserem DÀnemark Ausflug weil es war schon da auch wirklich sehr schön und ich finde wir hatten auch mindestens einen Ort.

00:02:34: Ja fast du eine meiner Lieblings Stellen im weiteren Verlauf geworden ist von dem ich noch öfters erzÀhle,

00:02:39: jedenfalls viel Spaß in Flensburg wĂŒnsche ich auch,

00:02:44: nĂ€chstes Land neues GlĂŒck und wir haben jetzt schon gleich sehr viel GlĂŒck hier in,

00:02:53: dÀnemark du hast zum ersten Mal in DÀnemark ich finde mir erstmal in DÀnemark Hallo DÀnemark und DÀnemark meins gut mit dir die Sonne scheint,

00:03:02: der Himmel ist blau und wir sind in einer sehr ruhigen Wohngegend.

00:03:08: Gerade so nördlich von Flensburg ich glaube wir könnten fast noch einen Stein rĂŒber werfen nach Deutschland.

00:03:13: Ja ich glaube von hier bin ich schaffen und der wird landen auf seinem Acker der ist ein bisschen bergauf geht und in den blauen Himmel rein ackert und das sieht so ein bisschen aus wie dieses Windows XP Desktop Bild.

00:03:26: Bliss-Wiese Fachleute wissen das ganz alte dieser schöne und auch ein bisschen so Wolken dahinter dann wird ja in der Ukraine Flagge aber auch eine dÀnische Flagge in dieser Wohngegend mit MehrfamilienhÀusern aber auch EinfamilienhÀusern.

00:03:40: Und haben deswegen sind wir hier bei unserer Kabel suchen wir uns heute die dÀnisch-deutsche Grenze vorgenommen,

00:03:49: das gibt hier zwischen Flensburg und padborg gleich so einige ÜbergĂ€nge und das ist habe ich ja auch schon so eine Hauptstraße wo gleich mehrere auf einmal laufen wir und deswegen gesagt wiedergefunden bei diesen öffentlichen Karten von dem Kabelnetzbetreiber,

00:04:01: und aber auch anderen Drachen Karten und JĂŒrgen schon welche.

00:04:10: FĂŒr drei Kisten in der Landschaft auf die man steht TV drauf vielleicht dass du da Fernsehkabel.

00:04:17: Aber die sind schon schwer danach aus und vor allem stehen sie genau in dieser Linie wo die Kabel Langlaufen im Wohngebiet genau und die sind hier sehr willkommen es hat sich jemand die MĂŒhe gemacht die sind kleines Bildchen anzufassen.

00:04:31: Kieselsteinchen fĂŒr dahin alles sehr gepflegt.

00:04:35: Lass mir mal weiter vor in Richtung dieses Desktophintergrund ist hier sind griechische SÀulen dieser 5 BriefkÀsten tragen offene Garagen.

00:04:46: Alles richtig.

00:04:48: Gerne mag aber sehr schön hast du mit gerne mal gesagt aus versehen und da vorne ist dann bisschen mehr los da steht auch so eine Art Trafostation und.

00:05:02: Das ist vielleicht bisschen gerne mag hier aber es ist gleichzeitig auch.

00:05:06: Einfach wahnsinnig schön europĂ€isch es ist total sanft und easy du kannst ja einfach ĂŒber den Zaun spucken du kannst hier da vorne den Fahrradweg nehmen dann bist du in 100m da ist dann wieder so ein gelbes Ortsschild.

00:05:19: Von der deutschen Seite ist eigentlich ihr gar keine richtige Grenze möchte ich sagen sondern es einfach geht einfach so ineinander ĂŒber so sollte es doch sein.

00:05:29: Und es gibt jetzt mein Zaun also einen Grenzzaun der auf der Grenze steht wenn man sich das bei Google Maps anguckt.

00:05:35: Aber der Zaun ist gleichzeitig auch ein Gartenzaun und unter diesem Zaun wird entlang dieses Zaunes laufen auch Kabel wir haben jetzt aber noch nicht so richtig offensichtliche Spuren gefunden oder.

00:05:47: Nee es gibt keine Merksteiner oder irgendwelche blauen RĂŒssel die aus dem Boden kommen oder gelbe.

00:05:55: 20 Auswahl haben ist unser Internet wissen die VollstÀndigkeit halber also diese Garage hier die technisch gesehen auf deutscher Seite steht.

00:06:05: Und mit so einen möglichen Stickern und so so sind es nicht diese diese Plastik Dinger die man so bĂŒgeln kann diese kleinen reichen.

00:06:14: Also auf jeden Fall ist die Garage mit so kleinen bastel Logos beklebt mit dem peace Zeichen mit dem Super Mario mushroom mit Deutschland fahren DĂ€nemark fahren Herzchen VW-Bulli und so weiter.

00:06:25: Die steht technisch gesehen an Deutschland und der Zaun der Gartenzaun endet auch an dieser Garage.

00:06:31: An der gerade darum steht ein kleiner Kasten und so so zwei metallene SĂ€ulen in braun und blau vielleicht.

00:06:40: Sind das ja diese Kabel merk Dinger da sind vielleicht schon Zeichen dafĂŒr dass ihr was mit Internet Kabel lĂ€uft könnte aber auch eine Trafostation sein.

00:06:50: Oder.

00:06:53: Es gar keiner Garage von der Seite sieht man das ist natĂŒrlich eher seiner technischen TĂŒr ist mit Schloss und mit mit zwei FlĂŒgeln die aufgehen und.

00:07:02: Die einfach geht um die Ecke da könnte gar kein Auto reinfahren das ist.

00:07:06: Wahrscheinlich irgendwas wichtiges hier unterhalten aber aber ich kann noch nicht richtig sagen dass der Strom vielleicht das einfach steht auf jeden Fall schon seit 20 Jahren das jetzt nicht ganz neu.

00:07:17: Davor ein kleines Schild das war mal die Gendarmerie padborg.

00:07:24: Du hast noch ein Zeichen entdeckt.

00:07:31: Ja dieser kleine Betonklotz vor dem wir hier stehen der hat so vier Löcher mit so 10 cm Durchmesser so so Atemlöcher.

00:07:41: In diesem zu kleinen Gittern versehen damit man auch nicht mit seinem Unterarm da durchkommt und.

00:07:47: Deswegen hat keine Beschriftung es hat ein bisschen so Atem LĂŒftungslöcher man hat zwar kein Propeller aber.

00:07:54: Ich finde die Indizien verdichten sich das ja was abgeht.

00:07:59: Sind wir eigentlich hier ein bisschen Internet religiös unterwegs und wir wollen dann einfach auch glauben dass das jetzt also einerseits dass unsere suche ja auch ein Ziel hatte und wir wollen ja ich glaube man tendiert dazu dann manchmal zu optimistisch zu glauben da hast du jetzt wirklich auch.

00:08:13: Das ist das man sucht man weiß es aber eigentlich nicht so ganz genau sag so ein bisschen vage hoffnungsfroh bisschen die Religion.

00:08:23: Ja das Recht ich musste auch gestern schon an dieses Poster denken von Akte X das.

00:08:30: Mulder in seinem Office hÀngen hat mit seinem UFO drauf und zum verwackelten und dann steht da dick drauf ein want to believe.

00:08:36: Ich glaube wir sind in der Ecke unterwegs auf dem Acker in Langenzenn.

00:08:45: Oder der nĂ€chste Nord Angehörige ĂŒbernachten Ackerland.

00:08:55: Hör Heinrich DÀnemark geht sind wir wieder auf der deutschen Seite und haben uns durchs Unterholz geschlagen.

00:09:03: An einem rot-weiß gestreiften Masken der irgendwo in der Pampa steht.

00:09:08: Vorbei und jetzt an einer Holzpflock mit einer gelben fahren Wahnsinn ja ich war selten so glĂŒcklich in meinem Leben und das wird sich gerade so an als ob man auf dem Mond irgendwie die Fahne rein gerammt hĂ€tte.

00:09:21: Der steht doch schon relativ lange diese Fahne weil die schon oben Wetter und vom Schmutz auf VerschlĂŒssen ist.

00:09:28: Wahrscheinlich von den Dieselloks und den Abo dem Rust hier der von der Bahnstrecke kommt die lÀuft nÀmlich hier und das sind ganz schön viele Gleise.

00:09:37: Von euch dazu GĂŒterzĂŒge vorbeifahren gehört noch mal in anderen Leiterin.

00:09:42: Wir sehen auch hinter dem Bahngleis dann dĂ€nische Fahne nicht denkt das ist der offizielle GrenzĂŒbergang wo man auch nur vom Krenzer durchgewinkt wird.

00:09:50: Kurzer Exkurs in unsere Privilegien warum werden wir durchgewunken wir sind wir aus weiße MĂ€nner genau mit deutschem Auto wo ADAC draufsteht.

00:10:00: Die haben ĂŒberall Vorfahrt genau wir haben es auf jeden Fall.

00:10:07: Ich finde immer wir sind ja auch hier bei mir Podcast und ich finde wir haben FIFA das große Los gezogen wir haben wenn man unser Leben Viva Streetfighter begreift dann haben wir auf jeden Fall.

00:10:19: Den einfachsten character also ich wĂŒrd sagen kennen oder rheovis vielleicht sind wir beide du bist kenne ich bin Rio ich weiß nicht wer die sind aber nicht stimmt dir ansonsten total zu und deswegen können wir so Quatsch machen keiner wundert sich auch.

00:10:32: Also wir sehen glaube ich echt harmlos aus.

00:10:34: Können wir uns auch was ich immer mal ĂŒberlegt habe dass man sich mal Sonnen in einem Handwerksladen so Monteurs mĂ€ĂŸig anziehen das mit diesen handwerkerhosen die an den Knien so aufgesetzt sind und so Stiefel anzieht,

00:10:45: und dann vielleicht noch so einen Elektriker Kittel drĂŒber und da kommst du dann auch echt ĂŒber Ranja und bis zum Werkzeugkoffer bisschen gestresst,

00:10:52: und wahrscheinlich ĂŒber reinlaufen an Mist jetzt habe ich hier gerade nicht die Jacke die TĂŒren dabei daher wissen Sie schon dort oder ja ich muss ja mal rein darf da dann steht ein die Welt auch offen.

00:11:01: Das oder Warnweste anziehen dann geht auch alles gehört und wieso DĂ€nemark fĂŒr dich bisher.

00:11:12: Du lebst in Hamburg ja deine magst du wie du es dir vorgestellt hast.

00:11:20: Euch was habe ich denn von DĂ€nemark gesehen 3 Minuten Auto fahren und aussteigen bei einem Acker der aber eigentlich auf der deutschen Seite ist ich habe ich enthalte mich da wieder machen.

00:11:34: Von der Fahne im Wald und dann schauen wir weiter an bisschen weniger Schnarchen Grenzstellen.

00:11:41: Bist du nicht ganz richtig gesagt.

00:11:47: Music.

00:12:42: NÀchste Runde zur dÀnischen Grenze in Runde gemacht an die Grenze genau zwischen padborg und harrislee,

00:12:51: und da steht ein Mahnmal weil nÀmlich 1944 45 ungefÀhr 1600 dÀnische Gefangene von dem nationalsozialistischen Deutschland in Soldaten hier deportiert wurden deswegen steht hier in Mahnmal.

00:13:06: Auslaufen ja aber auch Kabel dahinter unter der Bahnstrecke durch und dann hier wird finden dafĂŒr aber eigentlich kaum Zeichen es gibt da so ein Kasten einen grauen der Strom transportiert.

00:13:18: Und ein Stein im Boden der irgendwie vielleicht aber auch nur die Grenze markiert.

00:13:24: Ja Internet technisch ist ja nicht so viel sichtbares zu holen macht aber auch nichts dieses Mahnmal wo wir gerade vor stehen und wo wir auch drauf gucken.

00:13:34: Das sind vier HolzpfĂ€hle ungefĂ€hr so 2 m hoch pro StĂŒck 2 Meter 50 und der zieht sich Sonne.

00:13:43: Stahlplatte durch Cortenstahl der verrostet ist mit Gesichtern und hinten die winken und Stacheldraht wurde entwickelt 1998 ein Schuh lieber greifen das Projekt.

00:13:57: Von dĂ€nischen und deutschen SchĂŒlerinnen.

00:14:01: Auf den Holzbalken stehen die Namen Fröschle harrislee neuengammer und Dachau und dorthin deportiert wurde.

00:14:11: Im Hintergrund dann kannst du durch das Denkmal durch gucken im Hintergrund laufen die Zugschienen auf den wahrscheinlich dann deportiert wurde.

00:14:20: Bestimmt sehr gut dass dieses Denkmal hier steht ich find's aber auch sehr gut dass es heute ganz anders ist als damals,

00:14:26: heute kann man einfach ĂŒber die Grenze gerade rĂŒber laufen werden in DĂ€nemark geparkt und gerade rĂŒber gelaufen die Internetkabel laufen ja eigentlich auch nicht anders oder auch nicht unter hören,

00:14:36: standardsicherungen oder da ist mich es gibt ja gar keine richtige Grenzstation fĂŒr die Internetkabel sondern das lĂ€uft heut hier einfach so rĂŒber als wĂŒrdest von der einen Gemeinde in Deutschland zu anderen Gemeinde laufen da macht man gar kein Aufhebens drum umsonst sehr sehr schön.

00:14:50: Das einzige was das einzige Zeichen was sichtbar ist und was ein Zeichen sein könnte ist ein Stein ist ein eckiger Stein ungefÀhr einen halben Meter hoffe im Wald ist,

00:15:03: also BP drauf steht fĂŒr Bundespost wahrscheinlich und vermutlich ist das.

00:15:09: Signal fĂŒr den Trassenverlauf und jetzt will ich drĂŒber nachdenke hier rechts an dem Denkmal ist ja auch so ein kleiner Auto Trampel Pfadi vermute dass wir manchmal irgendwelche GĂ€rtner Mobile stehen weil der Rasen hier ganz akkurat gemĂ€ht ist und.

00:15:23: Fahrt es wachsen keine BÀume und wo keine BÀume stehen gibt keine Wurzeln die Kabel kaputt machen können.

00:15:29: Na die BĂ€ume stehen hier an der Seite deren Wurzeln können schon unter den Pfad reichen und da was mit den Kabeln machen aber die können natĂŒrlich auch befestigt sein,

00:15:41: bin gerade nach drĂŒben in padborg einen Telekommunikations Elektriker zugeschaut wie er mit einem MetallsuchgerĂ€t wahrscheinlich so Telekom Kabel gesucht hat.

00:15:50: Weil bei einer Dame die dort wohnte in deren Einfamilienhaus das Telefon nicht mehr funktionierte,

00:15:55: da wir wiederum gelernt ja Kupferkabel kann man mit einem MetallsuchgerÀt finden Glasfaserkabel nicht weil der Vorteil von denen ist einfach auch dass sie gar nicht aus Metall bestehen dass gar kein Metallanteil mit dabei deswegen korrodieren die auch nicht.

00:16:08: Sind dadurch ziemlich flexibel und langlebig und schwer zu finden wir versuchen es weiter an der deutsch-dÀnischen Grenze.

00:16:18: Music.

00:16:25: Seine Amazon Kabel Schirm SonnenschirmstÀnder aber ht steht da drauf.

00:16:34: Zate aber ich nicht hier laufen auf 2 Kabel.

00:16:38: Ja ein WaldstĂŒck nördlich von Flensburg vielleicht war das ja mal ein MĂŒllberg auf jeden Fall ein paar so HĂŒgel und in diesem Unterholz.

00:16:48: Indem sich glaube ich echt selten ein Mensch aufhÀlt zumindest physisch Steffen Heinrich und ich gerade herum.

00:16:56: Und hier ist vielleicht die von den verschiedenen Internet Grenzen die wir gesehen haben zu DĂ€nemark die interessanteste oder ich komme zu dir rĂŒber.

00:17:06: Bist doch die interessanteste Stelle bisher oder weil die langweiligste oder die.

00:17:13: Na das ist jetzt nicht so Zivilisation wie an der Stelle vorher wo halt vieles passiert aber nichts Außergewöhnliches ist passiert hier halt einfach nur in der Natur was hier auf der einen Seite so ein Wald auf der anderen Seite dann eines relativ neuen Zaunes.

00:17:29: Deine Grenze markiert nach DĂ€nemark rĂŒber dass dann auf eine Wiese wann hört die Autobahn Rauschen in der im Hintergrund irgendwo verstreuen riesentraktoren GĂŒlle auf Äckern und eben hier dieser möglicherweise alte MĂŒllberg oder Sandberg.

00:17:44: Und dann gibt's nur so ganz kleine feine Hinweise nehme ich ein Schild.

00:17:48: Hier mitten im Wald 3,5 m in die Richtung belegten Kabel fĂŒr die Brotkrumen im MĂ€rchen in welchem noch mal HĂ€nsel und Gretel genau wie folgenden den Schilder Brotkrumen.

00:18:00: Auch das haben wir auf verschiedenen Karten gesehen und dass es z.b. ein großer Konzern sind auf die die wir auf Sylt gesehen haben glaube Connect frĂŒher,

00:18:09: spĂ€ter dann Level free und Lumen heißt das heute dieser Konzern dass einer von den ganz großen Internet Carriern,

00:18:15: und deren Internetleitung von Deutschland nach DĂ€nemark eine von denen mehreren diese wahrscheinlich haben.

00:18:21: LĂ€uft genau hier durch den Wald wo keine Menschenseele sich sonst hin verirrt.

00:18:26: Aber die Bits und Bytes rattern da haben noch heftiger durch als der vorne in der Ferne die Autos auf der Autobahn.

00:18:33: Z.b. die Datenautobahn kann noch im Wald sein.

00:18:41: Und dass mich jetzt echt so eine Faszination ich bin ein bisschen euphorisiert davon dass wir jetzt hier mitten in diesem WaldstĂŒck im nix.

00:18:49: Und im nichts ist wir sind halt so einem kleinen wall gefolgt sondern ungefĂ€hr ein Meter hohen ist kann sie voll schon wieder ein langgestreckter MaulwurfshĂŒgel nur halt 100 m lang.

00:19:02: Und das ist dann wahrscheinlich wie wir uns gedacht haben der Aushub der Kabelverleger Aktion vielleicht ist es aber auch so eine Art Begrenzung weil wenn es dir aussuchen wĂ€re dann wĂŒrde er auf der andern Seite dann Lahntal sein und das ist da ja auch nicht.

00:19:17: Wir wissen einfach noch nicht genau wo die skull verlegt ist wie tief das ist hier ist nur da vorne jetzt gehen wir noch ins dem Schild das ist da liegt.

00:19:27: Und wir wissen schon auch dass das ein ganz schön eigenartiges Hobby ist sondern.

00:19:35: Zur Klappe die Schild LWL Kabel 3,5 m.

00:19:43: Nach rechts und Überwachung glaube Connect Copenhagen sind also zustĂ€ndig dafĂŒr.

00:19:51: Und wenn man hier krabbeln wollte mĂŒssen wir dann noch mal anrufen.

00:19:55: Das Schild sagt uns dass das Kabel 300 Meter rechts verlegt ist und das ist dann ja schon jenseits des thans ist heißt das Schild auf deutschem Boden sagt uns dass das Kabel auf der Entchen Boden.

00:20:05: VerlÀuft.

00:20:06: Das heißt dann sind wir genau an der Stelle hier wo das Kabel dann rĂŒber gegangen ist unterm Zaun durch und dann auf der anderen Seite des Zaunes weiterlĂ€uft sieht's aus,

00:20:15: auch nicht so ganz wichtig dass du super genauso wissen wir mögen einfach das vom Feeling her dieser Angelegenheit,

00:20:21: wir mögen den will ich glaube also Psycho mĂ€ĂŸig geht sei auch echt um Erwartung und BestĂ€tigung ne also das ist ein bisschen so wie bei McDonald's man sieht das Logo,

00:20:31: wann weißt du fort wie ein Cheeseburger schmeckt oder ein Big Mac.

00:20:34: Und wird dann glaube ich so schnell schwach ach ja genau das ist ja bekannt das möchte ich gerne auch wenn ich gerade im Oman bin oder so ich weiß gar nicht ob sie McDonald's gibt.

00:20:45: Aber das so von der Idee her wir ziehen uns diese ganzen Karten rein fahren die hin und freuen uns dann das die Karten stimmen oder oder.

00:20:55: Ja doch ein bisschen so ein Geheimtipp spawnt Geheimwissen Aspekt.

00:20:59: Und was wĂ€re jetzt wenn man diese Kabel durchschneiden wĂŒrde wenn man da jetzt irgendwie nen dicken Spaten und Akku Flex dabei hĂ€tte.

00:21:06: Nichts wahrscheinlich das ist das nĂ€chste also das Internet ist schon so gebaut dass das außenrum rooted dann wird es vielleicht ein bisschen langsam ist es so wie wenn auf einer Bundesstraße oder eine Autobahn eine Blockade eintritt.

00:21:19: Dann fahren die Autos langfristig auf jeden Fall einfach außenrum das kann schon ich glaube wenn man so ganz wichtige Internetkabel beschĂ€digen wĂŒrde dann wĂŒrde es schon zu AusfĂ€llen kommen und manche LĂ€nder sind nicht so gut angebunden,

00:21:30: hier ist insgesamt gerade der deutsche GrenzĂŒbergang nach DĂ€nemark da gibt's ja echt etliche Kabel wir schaffen vielleicht gar nicht alle zu besuchen also ich glaube ich weiß es schon 55,

00:21:39: verschieden Stellen oder 6 Uhr wenn man dann auch noch Rostock und so weiter da die Seekabel mitnimmt und da muss man glaube ich jetzt nicht viel befĂŒrchten.

00:21:48: Trotzdem ist es Internet angreifbar weil man es wĂ€re möglich da jetzt hier noch Zugaben wĂŒrde kein Mensch merken wer hier in dieses WaldstĂŒck fĂŒhrt sich sonst niemand.

00:21:57: Öffne auch total unlogisch warum sollte man das tun das ist ja einfach ich find's ja toll dass das da ist.

00:22:03: Ja und wenn ich Schaden anrichten wollen wĂŒrde dann wĂŒrde ich glaube ich auch nicht so ein Kabel an der Landesgrenze,

00:22:10: durch flexen und mir dabei wahrscheinlich auch noch einen Stromschlag holen wenn es noch Kupfer auf einem Glasfaserkabel zusÀtzlich ist sondern ich will gleich in den Rechenzentrum gehen oder einen Exchange point in Hamburg oder in Frankfurt.

00:22:24: Ja aber die sind ja auch unverwundbar deswegen weil du ja so Ringleitungen haben und das immer mehrere Rechenzentren sind also der Dicke der grĂ¶ĂŸte Internet Knotenpunkt der Welt in Frankfurt,

00:22:34: gemessen am Datenverkehr die haben ja eigentlich mehrere Rechenzentren wo diese verschiedenen Kabel an laufen auch das ist schwer zu zerstören,

00:22:41: es gibt aber auch immer diesen Mythos dass das Internet fĂŒr militĂ€rische Zwecke genau deswegen so gebaut wurde das stimmt ĂŒbrigens nicht.

00:22:47: Ich war ja am Ort der allerersten Internetverbindung der Welt bei Professor Lennart kleinrock van der use ile in,

00:22:54: elei hast du sie auch noch nicht das ist ein Mythos ist erzĂ€hl mir mehr der war dabei als sie die erste Internet-Verbindung gemacht haben das waren militĂ€rische Gelder die dafĂŒr verwendet wurden diese militĂ€rischen Forschungseinrichtungen dieser gab.

00:23:07: Aber hier ist das Netzwerk sozusagen und dann haben die das ARPANET gegrĂŒndet weil die sozusagen alle Förderung gekriegt haben fĂŒr ihn welches Supercomputer die wahrscheinlich so schnell waren wie ein 286 er aber so groß wie eine Turnhalle,

00:23:20: und und dieser Computer besser vernetzen zu können es war so eine frĂŒhe Form von Cloud Computing er haben die gesagt okay wenn die da in.

00:23:28: LA gut in Computergrafik sind und die anderen sind in denen den Berechnungen gut dann verbinden wir die alle miteinander so dass dann alle bei den anderen auch so Rechenoperationen durchfĂŒhren können und das war so zeigen mit Auflage von diesem Förderprogramm.

00:23:42: Dass diese Computer vernetzt sein mussten das sozusagen alle auf die anderen auch irgendwie Zugriff haben und deswegen haben die diese Verbindungen so untereinander so machine gelegt und sich da unter diesen Unis zwar meistens und nicht verbunden oder Forschungseinrichtungen.

00:23:55: Und das war jetzt nicht der Grund dass es gleich eine militĂ€rische Widerstandskraft haben soll wenn irgendwie die Atombombe drauf hat das außenrum rooted das wĂŒrde den ganzen Erde spĂ€ter zu gedichtet.

00:24:05: Ja das ist diesen Forschungs Bezug auch am Anfang hat das wusste ich schon also das gerade die ersten connection zwischen Unis waren.

00:24:12: Aber dass der Impetus war besser zu forschen und nicht sich rasieren zu machen das wusste ich noch nicht und ich dachte das aber auch immer so lange bis ich dann dort war und 2013 da diese Reportage gemacht habe ich hatte glaube ich,

00:24:26: als in der 12. Klasse in der Schule das war so 1998 99 hatte ich so eine Jahresarbeit und Facharbeit,

00:24:34: und da ging es um die Geschichte des Internets und die Bedeutung und auch so um diese Infrastruktur einer weiß ich noch nicht so Folien ausgeschnitten habe mit so verschiedenen Internetverbindung das war noch mit zum Overheadprojektor,

00:24:44: weil dann habe ich da auch so eine Folie von der Bombe ausgeschnitten die dann so zeigen auf eine von diesen Internetverbindungen fĂ€llt und dann habe ich den Versammelten Saal der Eltern und SchĂŒler die sich dann diese PrĂ€sentationen der Jahresarbeiten angeguckt haben,

00:24:56: erklĂ€rt dass das gar nichts macht voll das daneben außenrum gut dass ich dachte darauf dass die Internet Infrastruktur deswegen auch so vor allem so militĂ€rischen zerstörungs GrĂŒnden so ist so funktioniert sie ja natĂŒrlich auch aber,

00:25:06: es gibt auch immer wieder sehr wichtige Internetverbindungen die nicht getrennt werden sollten so wie war das mit dem Spaten in Armenien der Spaten in Armenien,

00:25:15: ja das ist die Geschichte von seiner Oma und die auf der armenischen oder georgischen Seite ich weiß es nicht mehr genau aber fĂŒr eines Tages ging eine Oma zum Holzhacken in den Wald egal ob's Georgien und Armenien war,

00:25:27: beim Holzhacken durchtrennte sie aus Versehen und ohne es zu wissen das einzige Kabel was diese zwei LĂ€nder verbunden hatte.

00:25:33: Und kurze Zeit spÀter hat sie sich in Gefangenschaft wiedergefunden von der Polizei und.

00:25:39: Wurde befragt er wer sind sie was warum wollen sie uns lahmlegen wenn du durch das ganze Land einmal kurz offline war und die gute Dame hat beteuert von nichts gewusst zu haben.

00:25:51: Hat aber trotzdem einmal kurz im Land offline gemacht aber weil das Netz hier in Europa so engmaschig geflochten ist wie wir hier.

00:26:00: WaldstĂŒck am MĂŒhlberg oder Sandberg und diesen Grenzzaun.

00:26:07: Sind echt den herrlichen Ort sehen können warum steht hier ĂŒberhaupt das Schild lwl-kabel also da kommt doch eh kein Mensch vorbei.

00:26:14: Naja die die Leute den Zaun bauen kommen hier vorbei und.

00:26:19: Also wenn ich mir das vorstelle dreieinhalb Meter vom SchÀdel Pferd warte mal 1-2 also auf 2 m vom Schild entfernt steht der Zaun.

00:26:26: Und dann noch 150 Meter gibt es Kabel die Zaun Menschen haben das wissen ja.

00:26:34: Jetzt landet da hinten noch ein Raubvogel dreht seine Runden und du machst es noch ein paar Fotos.

00:26:40: Ich mache jetzt noch eine Fotos aber hallo.

00:27:58: Heinrich wo sind wir denn jetzt.

00:28:08: Wir unterhalten uns hier durch.

00:28:17: Stahlrohr was im Boden verlegt ist das hier so eine Kinderbelustigung an einem Wanderpfad der empaso interaktive Elemente hat und da kann man so ĂŒber.

00:28:26: 10 Meter unter der Erde miteinander durch Rohre telefonieren.

00:28:31: Hallo Telefon also von allen GrenzĂŒbergĂ€ngen die wir zur gesehen haben ist das doch hier wohl mal der schönste.

00:28:41: Klassischste der Klasse stehe ja aber ins Übergangsklasse kriegen also mehr classic geht sich das hier in alter Kopfstein gepflasterter Weg aber er soll es Findlinge nicht aus so,

00:28:50: industriellen Pflastersteinen der ich in einer Allee von bestimmt hundert Jahre alten BĂ€umen entlang zieht und es war frĂŒher schon so ein schandamarie Pfad.

00:29:00: Pilgerpfad und der liegt hier in einer hĂŒgeligen fĂŒr Norddeutschland oder DĂ€nemark ungewohnt hĂŒgeligen,

00:29:08: idyllischen grĂŒnen Landschaft die Vögel zwitschern die Sonne steht schon bisschen tief am Horizont weil wir den ganzen Tag Kabel gesucht haben hier gibt es auch so richtig noch so einen Schlagbaum rot weiß es gibt zwei Grenzsteine mit Deutschland und DĂ€nemark,

00:29:21: es gibt ein paar Infotafeln um sich zu bilden das Ding war glaube ich 1920 geöffnet worden als GrenzĂŒbergang,

00:29:30: und ist dann aber irgendwann wieder geschlossen worden und 2001 wird es wieder eröffnet und wir finden hier obwohl hier Kabel laufen keine Kabel.

00:29:39: Soll ja sogar das Lumen Kabel oder ein Lumen Kabel laufen also ein sehr großer Provider Tier 1 und,

00:29:46: wir wissen nicht genau wo wir den da nichts auch unser Kartenmaterial verrÀt uns das nicht genauer keine Hinweise.

00:29:52: Genau zumindest ja an der Grenze nicht aber ein paar hundert Meter da vorne in DĂ€nemark um die Ecke da haben wir ja so ein kleines.

00:29:59: Stöckchen gesehen mit gelben Info BÀndchen oben dran und was wir hier sehen ist hier der Boden neben dem Kopfsteinpflaster ist irgendwie.

00:30:10: Erst vor kurzem auf gegraben worden also vor ein paar Tagen da ist ein Bagger gewesen ein Fahrzeug mit großen RĂ€dern und.

00:30:18: Hat ja auch gebuddelt wahrscheinlich so sieht das aus weil die Erde einfach ganz anders ist und dann wieder zugemacht vielleicht wurde dann noch mal neue Trasse verlegt,

00:30:27: dann kann er richtig bessere these nichts genaues weiß man nicht mehr vielleicht haben die ja einen Fahrradweg vorbereitet wie du ja schon gerade gemutmaßt hast oder.

00:30:35: Vielleicht wollten wir diesen alten Kopfsteinpflaster Pilgerweg noch mal so ein bisschen aufmotzen wer weiß ich schon,

00:30:41: aber es ist schöner Ort und auch hier ist wo das Internet lang lĂ€uft ich fĂŒhl's schon so lang laufen und wo wir sind da ist das Internet.

00:30:52: So eine Sache können wir ja noch reden und zwar ĂŒber Tiere ich finde wir sind immer wieder Tieren begegnet also jetzt nicht so den Vögeln die ĂŒberall zwitschern sondern.

00:31:01: Heute Mittag wenn ich eine Katze begegnet wir hatten an einem GrenzĂŒbergang das Internet zwischen Deutschland und den Niederlanden sind Bienenstock und hier ist so ein.

00:31:11: Gitter in den Boden eingelassen worden wo ich glaube ich KĂŒhe nicht drĂŒber können und wahrscheinlich auch nicht scharf und andere Tiere mit kleinen Hufen da gibt's in Filter.

00:31:20: Metz Blog nur sagen wir sind auf der Suche nach dem Kabel des tirone providers und.

00:31:27: Das Gitter lÀsst keine Tiere durch.

00:31:37: Sorry Leute der Choke ich weiß Schwamm drĂŒber er und er war auch ganz schön hart an der Grenze

00:31:46: also das war unser Besuch in Niehuus aber wir haben dort gleich noch zwei Nachtrag Informationen

00:31:54: die eine ist interessanterweise frĂŒher war dieser Weg wo jetzt keine Tiere durchkommen sollen fĂŒr Tiere geeignet oder fĂŒr Tiere gemacht das war die sogenannte ochsendrift oder auch der Ochsenweg da wurden im 16-18 jahrhundert so um die Zeit rum wurde da viel Vieh ĂŒber die Grenze gehandelt und getrieben dass es sozusagen ein

00:32:13: fun fact zu diesem Ort das frĂŒher dadurch ist er wohl Ochsen durch kamen

00:32:17: heute aber kommen da ja nicht mal mehr Autos durch und dass der andere sehr lustige fun fact es gab nĂ€mlich nachdem wir dort waren dann einen Bericht im Norddeutschen Rundfunk den öffentlich-rechtlichen Kollegen von mir die getötet haben Schleichweg nach DĂ€nemark wenn das Navi in die Sackgasse fĂŒhrt

00:32:32: Apple Navi schicken bisher DĂ€nemark Urlauber bei Stau auf der A7 in eine Sackgasse nach Niehuus,

00:32:37: das Problem war also dass die Apple Navi-App Menschen immer da lang geschickt hat

00:32:42: ĂŒber diese Grenze die aber gar nicht fĂŒr Autos geeignet ist dann gab es dort Stau und Leute die wenden mussten auf diesem engen Fahrt und die Nachbarschaft und die Anwohnerschaft von Niehuus hat sich natĂŒrlich sehr belĂ€stigt da durchgefĂŒhrt man dann da richtig Schilder aufgestellt da gibt's ja schöne Fotos davon.

00:32:58: GPS Navigation ist Rang und wissen aber ausgegangen ist auch sehr lustig dann hat

00:33:04: dank dieser Berichterstattung im Norddeutschen Rundfunk 1 1/4 Unternehmer aus Schleswig-Holstein eine Mail geschrieben aus Trier tan den Apple-Chef in Kalifornien er möge doch bitte diese Information korrigieren und tatsÀchlich einen Tag spÀter war diese Navi Route da ausgetragen und ich find's voll spannend wie so ne

00:33:20: digitale Informationen tatsÀchlich dann die physische Welt total verÀndern kann und jetzt haben die sieben Einwohner in in niehuus weniger Stau ist doch schön

00:33:28: das ist ja schön das ist auch so ein richtig schönes David gegen Goliath Beispiel

00:33:34: der Link zu der Geschichte den packe ich noch mal in die schauen aus und es gibt aber noch eine weitere Geschichte weil Heinrich nachdem wir dann unsere Ochsentour weitergemacht haben wir waren ja zuerst da schon an der niederlĂ€ndischen Grenze gewesen auf Sylt dann in Flensburg wo ich so mĂŒde war und dann ging es aber am nĂ€chsten Tag noch weiter

00:33:50: auf die Insel Fehmarn nach Puttgarden und dann nach Rostock und als wir damit fertig waren in Rostock was ihr bald in den nÀchsten Folgen wenn wir sie dem geschnitten haben Àhm auch hören könnt,

00:33:59: bist du aber noch mal zurĂŒck gefahren,

00:34:01: an die Grenze zu DĂ€nemark nicht zurĂŒck nach Westerland sondern weiter gefahren nach sĂŒderlĂŒgum sagt mir nichts aber dir sagte das was.

00:34:11: SĂŒderlĂŒgum genau,

00:34:13: ich kam aus Rostock zurĂŒck und hatte erstens total klebrige Finger weil ich mir in seinem Dönerladen Apfelschorle Flasche gekauft hatte die mich total versifft war im KĂŒhlschrank nach HĂ€ndewaschen und irgendwie

00:34:23: hatte ich aber noch so Hummeln im Hintern dass ich

00:34:26: das nicht auf mir und uns sitzen lassen konnte dass wir nĂ€mlich in GrenzĂŒbergang vergessen hatten und ĂŒbersprungen hatten nĂ€mlich diese internet GrenzĂŒbergang in sĂŒderlĂŒgum,

00:34:35: zwischen Sylt und Flensburg gelegen und zur Änderung dieses ganze Wahnsinns Projekte hat ja als Ziel im Uhrzeigersinn einmal komplett um Deutschland rum zu

00:34:45: Gurken und alle Internet Trends war alle GrenzĂŒbergĂ€nge alle möglichen findest du ja ich finde möglichst alle also die wir finden können

00:34:54: na dann habe ich das gemacht habe mein Kumpel Jonas gewinnen können mich zur Grenze zu chauffieren und das war ganz schön spannend weil ich,

00:35:03: hat der ganze Zahn rucksack-trolley hingestellt und dann sag okay steh wieder auf geht's noch mal ins Auto rein und da war aber schon ordentlich.

00:35:13: Zeit ins Land gestrichen und es war ein Wettlauf gegen das Sonnenlicht des bei Fotografen der wichtig bei Audio Leuten nicht so sehr aber

00:35:21: höchstens die Vögel die dann zwitschern aber du brauchtest natĂŒrlich das kitschige Abendlicht oder wolltest das GefĂŒhl jetzt nehme ich gerne aber wichtig war erstmal nur im Hellen noch anzukommen und das hat so gerade eben geklappt so richtig Bleifuss Landstraße,

00:35:34: 100 kmh.

00:35:37: Und dann steigen wir aus finden vor die Bundesstraße B5 einen kleinen Grenzbach der ĂŒberwunden wird und Trommelwirbel zwei richtig,

00:35:47: ordentliche SchÀchte,

00:35:50: ich sehe gerade die Fotos die Du davon gemacht hast das Licht ist sehr schön geworden und auf diesen Fotos aber auch schön zu sehen diese SchĂ€chte das heißt,

00:35:58: Beton Quadrat oder Beton Rechteck am Boden in der Wiese eigentlich fast

00:36:02: und dann da drauf dann ein rostiger Metalldeckel und das sind quasi die GrenzĂŒbergangsstellen wo dann von dem deutschen Internet ins DĂ€nische Internet zu zeigen rĂŒber gepflanzt oder rĂŒber gekoppelt wird,

00:36:14: und das war einer der raren GrenzĂŒbergĂ€nge wo man wirklich auch das Kabel selbst sehen konnte das baumelte nehme ich auf seiner Strecke von 20 cm

00:36:23: unter diesem schneiden raten wo nein nein nein hör auf sicherheitsrelevant was wir machen auf jeden Fall schöne Fotos schöner Ort wie lange habt ihr euch dann da noch aufgehalten.

00:36:34: Wir waren da glaube ich zwischen aussteigen und wieder wegfahren nach halbe Stunde wenn es hoch kommt,

00:36:41: und hat nur noch Hunger und sind dann auf dem RĂŒckweg also eine Autobahn Reste eingekehrt und haben uns NĂŒsschen gekauft.

00:36:50: Das war also unsere Flensburg Reise,

00:36:53: vielen Dank fĂŒrs Zuhören bei dieser Folge der Internet Explorers wir freuen uns immer ĂŒber Feedback Mail at Internet Explorers. De können uns auch wie die Plattform steady unterstĂŒtzen finanziell falls ihr Bock habt

00:37:05: zu ermöglichen dass wir mehr Zeit haben fĂŒr den Schnitt der vielen nĂ€chsten Folgen die wir schon aufgenommen aber noch nicht publiziert haben kommt alles so bald wie es geht ansonsten guckt gerne in die Fotos die Heinrich gemacht hat,

00:37:17: im Zeit-Magazin vom 8,

00:37:20: Dezember 2022 und wir hören uns dann bald wieder vielen Dank und die Firma uns nicht zu vergessen da gibt's ja auch ganz viele Bilder sehr gut genau hat er wahrscheinlich schon gesehen bei den einen

00:37:30: hat gestern funktioniert besser bei den anderen Plattformen schlechter man kann die auch alle sehen auf Internet Explorer s.de die Fotos die wir zu dieser Episode eingestellt haben z.b. von sĂŒderlĂŒgum

00:37:40: ich wĂŒnsche euch was tschĂŒss und immer gutes Internet.